Ich, Adrian Mayfield (Teil 2)

Von: Zwigtman, Floortje

2008 Gerstenberg

ISBN‑10: 3-8369-5200-9
ISBN‑13: 978-3-8369-5200-2

Jugendbuch 9./10. Klasse  

Quiz von Heribert Daxl

Quiz wurde 60-mal bearbeitet.

Bewertung:
Deutscher Jugendliteraturpreis - Nominierung der Jugendjury

London 1884. Adrian Mayfield ist keine 17 und Lehrjunge bei einem Maßschneider in Soho.
Als er eines Tages seine Anstellung verliert, sitzt er völlig mittellos auf der Straße. Bei einem ehemaligen Kunden, einem Kunstmaler namens Augustus Trops, findet er zunächst Unterschlupf und beginnt, Modell zu sitzen. Beim Modellsitzen bleibt es nicht, zu Adrians allergrößtem Erstaunen: Ja, er liebt Männer! Im London dieser Zeit ein Verbrechen. Durch Trops erhält Adrian Zugang zu den erlesensten Künstlerkreisen Londons, an deren Spitze Oscar Wilde im Café Royal thront. Adrian beginnt Gefallen zu finden an dieser dekadenten Gesellschaft, an ihren Eskapaden, ihrem Witz, ihrer Freizügigkeit und Intelligenz. Doch weder ein Zuhause noch wahre Freunde findet er hier, auch wenn er das feine Spiel der Verkleidungen und Scheinmanöver bald perfekt beherrscht. Zu viel trennt ihn von dieser illustren Gesellschaft. Am wohlsten fühlt er sich noch bei Vincent Farley, einem reichen jungen Maler, für den er als Modell arbeitet. Doch auch der verlässt im August London, und so bleibt Adrian nur der Weg in das Etablissement in der Little College Street, um nicht zu verhungern. Sind Adrians Träume von der großen Liebe und einem Zuhause nur Luftblasen? Wunschträume, auf deren Erfüllung einer wie er sowieso nicht hoffen darf?

Die Fragen dieses Teils befassen sich mit den Kapiteln 19 bis 39 (ab Seite 248)
Nach oben