Frauen, die die Welt verändert haben:
Geniale Naturwissenschaflerinnen Teil I


(Bild: Shutterstock.com/Sosnovskiy,Vitaly/
Portraits: alamy images, Abingdon-Oxfordshire.s.u.)

 

Wir werden in den kommenden Monaten in einer kleinen Serie berühmte Frauen, die die Welt verändert haben, vorstellen. Als Wissenschaftlerinnen, Politikerinnen, Freiheitskämpferinnen und Pionierinnen haben sie oft gegen die Konventionen ihrer Zeit Großes geleistet und damit den Grundstein für unser heutiges Leben geebnet. Hier geht es um fünf Naturwissenschaftler-innen, die mit ihren bahnbrechenden Forschungsarbeiten ihre Fachgebiete nachhaltig beeinflusst haben.
(zusammengestellt von: Marlene Siol)

Zurück zur Übersicht

Buchliste zum Thema „Berühmte Frauen“

Wer sich mit dem Thema „Berühmte Frauen“ beschäftigen möchte, stellt schnell fest, dass es wenige Kinder- und Jugendbücher zu einzelnen Wissenschaftlerinnen, Politikerinnen und Pionierinnen
gibt. Eine gute Möglichkeit sich trotzdem zu informieren, sind Sammelbände, in denen die Biografien mehrerer Berühmtheiten zusammengestellt sind. Oft ergänzen sich die Informationen aus
den Büchern und man kann sich ein sehr gutes Bild zur gewünschten Person machen.

Marie Curie - Nobelpreisträgerin für Chemie und Physik
Emmy Noether - Mathematikerin   
Dorothy Crowfoot Hodgkin - Nobelpreisträgerin
für Chemie