Lesetipps

21 Suchergebnisse
Buchabbildung

 
Kommentar: Das Buch hat einen besonderen Charme - der Wald als Ort der Magie. Wunderschön passen dazu die Illustrationen von Simona Ceccarelli. Aber auch Witz und Einfallsreichtum kommen nicht zu kurz. (Silvia Kaiser)
Buchabbildung

 
Kommentar: Guille, el personaje principal es un niño entrañable y aunque demuestra una gran madurez para su temprana edad, quiere ser de mayor Mary Poppins, ese personaje mágico y encantador que de pronto llega, todo lo arregla y pone en su sitio. Un hijo es una historia emotiva y de mucha ternura con una buena dosis de ilusión, de sueños, de misterio y suspense, de risas pero, también de mucha tristeza. (Pilar Jiménez Benavides)
Buchabbildung

 
Kommentar: Schauerlich ist dieses Buch, aber auch poetisch, tröstlich, traurig, versöhnlich und immer wieder lustig: Dieser finale Teil der Glas-Trilogie führt die Geschichte der Waisenkinder Moritz und Konstanze zuende, die ihr Schicksal mit dem monsterjagenden Geschwisterpaar Edgar und Helene verbunden haben. Fürs Finale hat sich der Autor mit der Hexe Baba Jaga und dem Tod höchstpersönlich zwei Gegner ausgesucht, die mit allen Wassern gewaschen sind. Ein Fest für Grusel-Märchen-Fantasy-Fans. (Simone Szydlak)
Buchabbildung

 
Kommentar: Ein packendes und außergewöhnliches Abenteuer um einen kleinen Jungen in einer unwirtlichen Schneewelt, das mit viel Phantasie und Liebe zum Detail ausgearbeitet ist. (Simone Szydlak)
Buchabbildung

 
Kommentar: Der zwölfjährige Aaron Broom muss Detektiv spielen, um die Unschuld seines Vaters zu beweisen, der in einen Überfall auf einen Juwelier verstrickt ist. Eine spannende Abenteuergeschichte, wie von Mark Twain erfunden, nimmt ihren Lauf. (Silvia Kaiser)
Buchabbildung

 
Kommentar: Eine rührende Geschichte um ein erschütterndes Familiengeheimnis und überwältigende Freundschaft lässt einen mitfiebern bis zum Ende. Plötzlich und aus heiterem Himmel verändert sich das Leben von Ally schlagartig und sie ist im Sog der Realität gefangen. Durch ihren Willen und ihre Stärke kämpft sie sich an ihre persönlichen Ziele. (Heike Weber)
Buchabbildung

 
Kommentar: Ein fesselndes Buch über den harten Weg zu Olympia. Audrey trainiert trotz ihres schmerzenden Rückens hart für die Teilnahme an den Olympischen Spielen. Sie will sich diesen Traum zusammen mit ihrer besten Freundin Emma erfüllen. Als ihr Trainer und sein gesamtes Team wegen des Vorwurfs des sexuellen Missbrauchs und der Manipulation eines Dopingtests suspendiert werden, nimmt das FBI Ermittlungen auf und die Vorbereitung für Olympia gerät in Gefahr. Die Turnerinnen müssen neu als Team zusammenfinden und mit einer neuen Trainerin zurechtkommen. Als wär das nicht schon verwirrend genug, verliert Audrey auch noch ihr Herz an Leo, den Sohn ihrer neuen Trainerin. Das macht alles noch viel komplizierter ... Einfühlsam geschrieben und spannend bis zur letzten Seite - absolute Leseempfehlung! (Marlene Siol)
Buchabbildung

 
Kommentar: Sechs völlig verschiedene Jugendliche lernen sich online bei einem Computerspiel kennen und freunden sich an. Sie stammen aus den USA, Kolumbien, Japan, Deutschland, Australien und dem Kongo. Als Boubacar ihnen von der Ausbeutung und dem Unrecht erzählt, welches den Menschen im Kongo durch internationale Konzerne wiederfährt, beschließen sie, etwas dagegen zu tun. Sie versuchen sich in die Netzwerke der Konzerne einzuhacken, um belastendes Material zu finden und zu veröffentlichen. Das bleibt nicht unbemerkt und bald ist ihnen der amerikanische Geheimdienst auf der Spur. Es entwickelt sich ein echter Thriller mit sehr aktuellen Bezügen, der bis zum Schluss spannend bleibt. Sehr empfehlenswert für alle, die sich für Internet, Datenschutz, die Arbeit von Geheimdiensten und Menschenrechte interessieren! (Marlene Siol)
Buchabbildung

 
Kommentar: Ein triumphaler Abschluss einer außerordentlich bemerkenswerten und fesselnden Serie, die es verdient, auch noch in vielen Jahre gelesen zu werden. Nur wenige Serien können den Nervenkitzel und das Tempo über neun Bücher derart aufrechterhalten, aber Stevens hat dies locker hinbekommen. Inspiriert von Agatha Christies Tod am Nil spielt der finale Fall in den 1930er Jahren, entpuppt sich wieder einmal als exzellenter, sehr geistreicher, höchst spannender und überaus kurzweiliger Krimi, der den Leser sofort in seinen Bann zieht und der Königin des Verbrechens, Agatha Christie, huldigt. Dies ist schlichtweg eine fantastische Lektüre. (Marc Pinther)
Buchabbildung

 
Kommentar: ¿Te imaginas poder enlazar entre un tiempo pasado y el presente? ¿O quizás viajar hasta otra época pasada y conocer a algún personaje fascinante? Entonces, ¡Adelante, adéntrate en esta novela! (Pilar Jiménez Benavides)
Buchabbildung

 
Kommentar: Herrlich schräges, ultrawitziges Buch aus zwei Perspektiven mit coolen Illustrationen (Silvia Kaiser)
Buchabbildung

 
Kommentar: Ein rasantes Weltraumabenteuer um sechs Außenseiter mit extremen Persönlichkeiten. Gemeinsam kommen sie einer tödlichen Macht auf die Spur; dabei werden sie zu interstellar gesuchten Verbrechern erklärt. Das beste, was man lesen kann, wenn keine Folge mehr von Enterprise, Voyager oder Picard zum Anschauen übrig sind. Zu recht ein Bestseller. (Simone Szydlak)
Buchabbildung

 
Kommentar: Precioso relato de amor adolescente contado maravillosamente bien. Su final te sorprenderá. (Pilar Jiménez Benavides)
Buchabbildung

 
Kommentar: Das Buch bietet nicht nur informative, schön illustrierte Texte über Insekten, sondern auch noch jede Menge Rätsel, Platz für Zeichnungen und ganz viel Spannendes zum Entdecken. Da macht das Lesen gleich nochmal doppelt so viel Spaß! (Marlene Siol)
Buchabbildung

 
Kommentar: Ein intelligentes, warmherziges, schön lesbares Buch über den zwölfjährigen Malte, der unerwartet seine ältere Halbschwester kennenlernt. Er fängt an, seinen Eltern unbequeme Fragen über die Vergangenheit zu stellen und ihre Entscheidungen anzuzweifeln. Die Antworten, die er sich ertrotzt, werfen ihn zunächst aus der Bahn, machen ihn aber auch ein bisschen erwachsener. (Simone Szydlak)
Buchabbildung

 
Kommentar: Will ist 15 Jahre alt, als sein 20 jähriger Bruder Shawn erschossen wird. Es ist nicht der erste gewaltsame Tod in seinem jungen Leben. In dieser Gegend ist das nicht ungewöhnlich und so lernt man hier von Kleinauf, sich an die Regeln zu halten: Nr. 1 Weinen (Tu's nicht. Egal was passiert) Nr. 2 Jemanden verpfeifen (Tu's nicht. Egal was passiert) Nr. 3 Rache (Finde den, der getötet hat. Und töte ihn) Will nimmt sich die nunmehr herrenlose Waffe seines Bruders, entschlossen das Gesetz der Straße zu Ende zu bringen und steigt in den Fahrstuhl mit dem Ziel, sich auf den Weg zu dem Mörder seines Bruders zu begeben. Doch der Weg nach unten zur Lobby ist lang. Auf jedem Stockwerk steigt jemand aus Wills Vergangenheit ein, der erschossen wurde und erzählt von Gewalt, Ohnmacht, Rache und Tod. Wird Will den Mörder seines Bruders töten? Eine Ode über eine Spirale der Gewalt. Wer den Charakteren folgt, begreift schnell, dass dies keine Lösung ist, eher das Ende bzw. der Anfang von noch mehr Leid und Verzweiflung. Erzählt wird der innere Diskurs in einer kurzen, harten, gnadenlosen Sprache. Trotz der wenigen Worte schafft es der Autor aber, einen Gefühlsstrudel zu erzeugen, der einen mitreißt. Dieser Autor beherrscht es, mit wenigen Worten Gefühle, Ängste und Trauer hautnah miterleben zu lassen und gleichzeitig nimmt er es mit einem regelrechten Grundsatzproblem auf: Wie verhalte ich mich richtig? Nicht umsonst ist Jason Reynolds für seine Jugendbücher von der Presse hochgelobt und mehrfach ausgezeichnet worden. Ein Meisterwerk! (Marc Pinther)
Buchabbildung

 
Kommentar: Aventura, misterio, Barcelona y amor mezclado subtilmente. El libro más personal de Ruiz Zafón. (Pilar Jiménez Benavides)
Buchabbildung

 
Kommentar: Der Auftakt zu einer neuen Fantasyreihe, in der die Stadt Arken im Mittelpunkt steht. Ein Ort, an dem sich Hexen, Ghule und magische Wesen vor dem Rest der Welt verstecken. Als Adrian seine Tante besucht, ahnt er noch nicht, dass sie eine Hexe ist und auch in ihm Magie schlummert. Aber er gerät sehr schnell in das Abenteuer seines Lebens, bei dem ihm die Hexe Jazz und der Troll Juri zur Seite stehen. Das Buch ist sehr spannend geschrieben und mit phantastischen, ganzseitigen Illustrationen des Autors versehen. Sehr empfehlenswert! (Marlene Siol)
Buchabbildung

 
Kommentar: Ein starkes Buch über ein tolles Mädchen, das nach einem Übergriff ihres Lehrers beginnt, die bestehenden Strukturen und die für Mädchen geltenden Rollen zu beobachten und zu hinterfragen. Sie nimmt für den Kampf gegen die Ungerechtigkeit soziale Isolation und persönliche Nachteile in Kauf. Ein Buch, das Mut macht, sich zu wehren und sich nicht unterkriegen zu lassen! (Marlene Siol)
Buchabbildung

 
Kommentar: Una novela llena de imaginación, aventuras trepidantes, misterio y un toque de ciencia ficción al más puro estilo de Julio Verne. (Pilar Jiménez Benavides)
Buchabbildung

 
Kommentar: Beobachtet Rebecca tatsächlich einen Mord unmittelbar vor dem Internatsgebäude? Wieder einmal befinden sich Daisy und Hazel binnen kürzester Zeit in einem Detektivfall, der nichts geringeres untersucht als Mord. Ein herrlicher Krimi im England der 30'er Jahre, der Mädchen im Alter ab elf Jahren dieses Genre mehr als schmackhaft macht: spannend, kurzweilig, intelligent. Auch im mittlerweile achten Band der Reihe Wells & Wong hat Robin Stevens nichts an ihrer Erzählstärke, Fesselkraft und Phantasie verloren. (Marc Pinther)
Nach oben