Lesetipps

20 Suchergebnisse
Buchabbildung

 
Kommentar: In verständlicher Weise wird hier das Leben des Martin Luther King geschildert, seine Idee dargestellt und ein Einblick in seine Beweggründe gegeben. Sehr informative Biografie und überhaupt nicht langweilig! (Annette Haberzettl)
Buchabbildung

 
Kommentar: Durch Zufall entdeckt Lukas einen Brief, der sein Leben verändert. Ihm bietet sich die Möglichkeit das Leben seines verstorbenen Vaters kennen zu lernen. Er durchlebt ein Gefühlschaos und erkennt, dass er geliebt wird und sein Vater, trotz seines etwas Leben, immer einen Platz in seinem Herzen und seinem Leben haben wird. Genauso wie seine Geschichte. (Heike Weber)
Buchabbildung

 
Kommentar: Ein wirklich schönes und lesenwertes Buch. (Tanja Kohwagner)
Buchabbildung

 
Kommentar: Sehr lesenswerter Fantasyroman! Hauptfigur des Buches ist Mirjem, die an Stelle des gutherzigen Vaters unnachgiebig Schulden von den Dorfbewohnern zurückfordert, um der Familie das Überleben zu sichern. Damit erwirbt sie sich den Ruf Siber in Gold verwandeln zu können (angelehnt an Rumpelstilzchen) und so gerät sie in die Fänge des Königs der Staryks, dessen Volk gefürchtet ist. Ihre Geschichte verwebt sich immer mehr mit denen von Irina und Wanda und letztendlich sind es diese 3 starken Frauen, die mit ihrem klugen und mutigen Handeln das Schicksal zweier Welten entscheiden müssen. Spannend und faszinierend bis zur letzten Seite! (Marlene Siol)
Buchabbildung

 
Kommentar: Wer Lust auf Abenteuer im Wald hat und dabei auf unterhaltsame Art Spannendes über diesen Lebensraum erfahren möchte, der ist bei den "Die Natur-Detektiven" genau richtig. (Silvia Kaiser)
Buchabbildung

 
Kommentar: Hier haben sich zwei großartige Geschichtenerzähler zusammengetan: die Kinder- und Jugendbuchautorin Cornelia Funke hat das Buch zu Guillermo del Toros Oskar-gekrönten Film "Pans Labyrinth" geschrieben, ergänzt um einige kostbare Anekdoten und Seitenstränge. Wir haben einerseits Ofelias äußerst brutalen, bösartigen und blutrünstigen Stiefvater, und andererseits das Reich des durchaus ambivalenten Fauns, die ein Spiegel der tatsächlichen Erlebnisse und Erfahrungen Ofelias ist. Was ist Wirklichkeit, was ist Vorstellung in dieser Geschichte? Die Übergänge zwischen der Realität und der Parallelwelt des Fauns sind fließend. Zum Schluss jedoch, wenn sich Ofelia die Frage stellen muss, was sie bereit ist zu opfern, um das Glück zu finden, verschmelzen die Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit, zwischen Märchenwelt und der historischen Realität des spanischen Bürgerkrieges. "Das Labyrinth des Fauns" ist ein großartiges literarisches Werk, das nicht nur für Jugendliche fesselnd ist. (Marc Pinther)
Buchabbildung

 
Kommentar: Arthur hat es nicht leicht mit seinem Bruder Liam. Am liebsten würde er weggehen. Doch dann zieht Herr Eisbär ein. Und tatsächlich: "Es gibt Zeiten, da kann nur ein Eisbär helfen!", wie es auf dem Buchumschlag heißt. Ein liebenswerter Kinderroman, der dazu beitragen kann, Verständnis füreinander zu entwickeln und sich auf Andersartigkeit einzulassen. Tipp: auch zum Vorlesen in der Klasse gut geeignet!(Beate Endersch)
Buchabbildung

 
Kommentar: Ein unglaublich schönes Buch über Antisemitismus früher und heute. Es geht nicht um die großen Verbrechen und Massenmorde am jüdischen Volk, sondern um den alltäglichen Antisemitismus und die kleinen Fettnäpfchen, die das Leben schwer machen. (Tanja Kohwagner)
Buchabbildung

 
Kommentar: Ein sehr schönes Buch, das vieles erklärt, zum Nachdenken und Diskutieren - auch in der Familie - anregt. (Tanja Kohwagner)
Buchabbildung

 
Kommentar: "Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" in heutigem Gewand! Robin erzählt von seinem sich allmählich anbahnenden aber letztlich konsequenten Absturz in die Welt der Drogen über einen ganzen Sommer hinweg. Ungeschminkt, direkt, schonungslos. Bis hin zu einem fulminanten und alles auf den Kopf stellenden Ende. Grandios geschrieben! (Marc Pinther)
Buchabbildung

 
Kommentar: Was für ein Buch! Wer etwas Lustiges, Spannendes und Lockerleichtes lesen will, ist hier genau richtig: Ein Troll als Privatdetektiv im Dienste Ihrer Majestät des Königs, um eine gestohlene Insignie wiederzuerlangen. Eine brillante, flott formulierte und überaus unterhaltsame Geschichte mit Esprit und Pfiff und sehr intelligenten Ideen, sowie höchst liebevoll dargestellten Charakteren. Wer sich halbwegs in der Märchenwelt auskennt, wird dieses Buch lieben und sich scheckig lachen und das Buch nicht mehr weglegen, bis am Ende der Fall gelöst ist. Eines der besten Bücher, das ich in den letzten Jahren gelesen habe! (Marc Pinther)
Buchabbildung

 
Kommentar: Die Autorin setzt Themen wie Freundschaft, Vorurteile, Umzug, Schulwechsel, anderen und auch sich selbst zu vergeben, Zusammenhalt in der Familie - auch bei Krankheit und Konflikten gekonnt in den Mittelpunkt einer spannenden Handlung. (Sandra Spuck)
Buchabbildung

 
Kommentar: Die Geschichte ist temporeich, fantasievoll und mit viel Spaß zu lesen. Es geht um Freundschaft und Hilfsbereitschaft; mit tollen Bildern von Wiebke Rauers. (Silvia Kaiser)
Buchabbildung

 
Kommentar: Ein neuer Fall für Wells und Wong, der rundherum Spaß macht. Spannend, intelligent und hervorragend geschrieben, wie alle Fälle der beiden Detektivinnen, aber diesmal mit völlig anderem Setting. Brillant! (Marc Pinther)
Buchabbildung

 
Kommentar: Eine spannende Geschichte, die nicht nur von einem aufregenden und mysteriösen Fall handelt, sondern sich auch mit Themen wie neue Freundschaften, Umweltverschmutzung und Tierschutz auseinandersetzt. (Sandra Spuck)
Buchabbildung

 
Kommentar: Ein anspruchsvolles Bilderbuch, das sich auch sprachlich wohltuend abhebt von kindertümlichen Sätzen für Erstleser und zugleich in gewisser Weise Hilfe zur Selbstfindung aufzeigt , indem die Besonderheit zum gegenseitigen Wohl genutzt wird. (Beate Endersch)
Buchabbildung

 
Kommentar: Herrlich schräger Spaß mit tollen Illustrationen. (Sandra Spuck)
Buchabbildung

 
Kommentar: Ein großartiger Auftakt zu einer Fantasy-Serie! Romantisch, spannend und absolut fesselnd! Die Grundidee erinnert ein bisschen an "Die Schöne und das Biest". Der Autorin ist es gelungen, eine phantastische Welt und tolle Hauptfiguren zu erschaffen. Sehr lesenswert! (Marlene Siol)
Buchabbildung

 
Kommentar: Todo un sencillo y conmovedor cuento que relata el amor incondicional de un niño por su abuelita que sufre la enfermedad de Alzheimer. (Pilar Jiménez Benavides)
Buchabbildung

 
Kommentar: Globi, längst ein Klassiker, ist die wohl bekannteste deutschsprachige Buchreihe mit Paarreim-Geschichten für Kinder, und diese zu humorvollen, liebevollen Bildergeschichten, die unterhalten und gelegentlich auch Wissenswertes vermitteln. Dieser Band hebt die Laune und macht Lust, Rom selber zu erkunden. (Ralf Jenett)
Nach oben