Buch-Cover

Peter und der Prof
Endstation Hauptbahnhof

Von: Anbjörnsen, Ingvar

2002 Carlsen

ISBN‑10: 3-551-37142-3
ISBN‑13: 978-3-551-37142-3

Jugendbuch 9./10. Klasse  

Quiz von Verena B. (Realschule Bedburg, 10b, Herr Wessig)

Quiz wurde 330-mal bearbeitet.

Bewertung:
Peter und der Prof, die beiden jugendlichen Detektive aus Ingvar Ambjörnsens Roman "Die Riesen fallen", stehen in diesem Buch vor einer neuen Aufgabe. Filla, ihr ehemaliger Feind und jetziger Freund, ist verschwunden. Zusammen mit einem Kumpel hat er im Heim, in das die Jugendfürsorge ihn gesteckt hat, die Küche verwüstet. Niemand weiß, was danach aus den beiden Jungen geworden ist. Peter und der Prof machen sich auf die Suche nach Filla und stehen bald vor allerlei Rätseln. Was hat der scheinbar so verständnisvolle Heimleiter zu verbergen? Warum will Stein, Fillas Kumpel, sich unbedingt an ihm rächen? Und wo stecken Stein und Filla?

Peter hat eigentlich gar keine Lust aufs Detektivspielen, denn er hat sich verliebt - zum ersten Mal. Nur aus Pflichtgefühl macht er mit - und muss dann feststellen, dass auch Lena in den geheimnisvollen Fall verwickelt ist. Die Spur führt in die Drogenszene am Hauptbahnhof. Peter und der Prof sehen sich hautnah einer Wirklichkeit gegenüber, von der sie bisher höchstens in der Zeitung gelesen hatten. Filla, Stein, dessen Schwester Nina und auch Lena, in die Peter sich so heiß verliebt hat, sind alle irgendwann in diese Szene geraten und wissen nicht, wie sie wieder herausfinden sollen. Und es gibt genügend Erwachsene, scheinbar ehrenwerte Bürger, die die Notlage der drogenabhängigen Jugendlichen ausnutzen.

Die Schattenseiten des Großstadtlebens bilden den Hintergrund für Ingvar Ambjörnsens neuen Roman. Der Autor beschönigt oder verharmlost nichts, aber er zeigt auch, dass es Auswege gibt, die durch Freundschaft und Solidarität gefunden werden können.
Nach oben