Buch-Cover

Lerne Lesen
Die Gans legt ein Ei (hier: Der Fuchs und die Henne)

Von: Piers, Helen

1973 Carlsen

ISBN‑10: 3-551-53118-8
ISBN‑13: 978-3-551-53118-6

Ab Klasse 1  

Quiz von Angelika Horstmeyer

Quiz wurde 42-mal bearbeitet.

Bewertung:
In diesem Buch für Erstleser wird der Text durch Fotografien abwechslungsreich und eingängig unterstützt.
Das Buch enthält drei kurze Geschichten über die Schwierigkeiten im Tierleben einen geeigneten Platz zu finden, sei es um Eier abzulegen und auszubrüten, sicher vor dem Fuchs zu sein oder um einfach nur zu schlafen.

Die Gans legt ein Ei
In der ersten Geschichte legt die Gans ein Ei. Aber das Ei zerbricht. Die Gans muss lange suchen, bis sie endlich einen Platz findet, an dem sie drei Eier legen und in Ruhe ausbrüten kann.

Der Fuchs und die Henne
In der zweiten Geschichte braucht die Henne einen sicheren Platz. Und da kennt sie nur einen sicheren Ort in der Welt, wenn der Fuchs um den Hof schleicht, nämlich den Hühnerstall. Allerdings löst der Stall das Problem auch nicht ganz. Aber manchmal kommt auch einer Henne der Zufall zur Hilfe, so dass sie schließlich auch den Stall wieder sicher verlassen kann.

Die Eule, die nicht schlafen kann
In dieser Geschichte, findet die arme Eule keinen ruhigen Platz zum Schlafen. Denn sie muss bei Tage schlafen, und da klappert und klirrt, heult und brummt immer etwas, wenn sie ihre Augen schließen will.
Nach oben