Buch-Cover

Wiener Sagen (hier: Die Spinnerin am Kreuz)

Von: Sklenitzka, Franz Sales

1992 J&V (Jugend & Volk bei Esslinger)

ISBN‑10: 3-224-11255-7
ISBN‑13: 978-3-224-11255-1

Ab Klasse 4  

Quiz von Judith Wegscheider

Quiz wurde 141-mal bearbeitet.

Bewertung:
Sagen stammen wie die Märchen aus der mündlichen Überlieferung. Über Jahrhunderte hinweg wurden sie erzählt. Großeltern berichten sie ihren Enkeln, Enkel ihren Kindern, und manche Volkssagen erzählt man sich auch heute noch. Erst später wurden sie, wie die Märchen auch, gesammelt und schriftlich aufgezeichnet. Jede Landschaft, jede Gegend hat ihre eigene Sammlung. Über einen besonders reichen Sagenschatz verfügt die Bundeshauptstadt Wien.
Franz Sales Sklenitzka hat eine Auswahl der wichtigsten Sagen getroffen und sie neu erzählt. Neben den "Klassikern" wie der "Spinnerin am Kreuz", dem "Stock im Eisen", "Meister Puchsbaum", dem Sackpfeifer "Augustin" und dem "Donauweibchen" enthält das Buch auch weniger Bekanntes.
Nach oben