Buch-Cover

Alte Grinsebacke! - Der Smiley wird 30

Von: dpa

Meldung vom 18.09.2012

Ab Klasse 3  

Quiz von Susan Schädlich

Quiz wurde 4043-mal bearbeitet.

Bewertung:
Berlin (dpa) - Eigentlich kommt heute keine SMS mehr ohne ihn aus. Manchmal ist er fröhlich :-), manchmal aber auch traurig :-(. Irgendwann konnte er auch die Zunge rausstrecken :- P oder mit einer Sonnenbrille herumlaufen B-). Jetzt wird er 30 Jahre alt: der Smiley.

1982 wurde der Smiley erfunden. Und das kam so: Damals gab es bei geschriebenen Nachrichten im Netz manchmal Missverständnisse. Die Leute verstanden Witze oder Dinge, die nicht ernst gemeint waren, manchmal nicht. Dann hatte ein Forscher aus den USA die Idee mit dem Smiley. Er schrieb an seine Kollegen: "Ich schlage folgende Zeichen-Sequenz für Spaßmacher vor: :-). Lest es seitwärts."

Seitdem hat sich das Gesicht aus Doppelpunkt, Bindestrich und Klammer rasend schnell verbreitet. Egal ob E-Mails, Foren, Chats oder SMS - viele sind voll davon. Längst gibt es auch andere ideenreiche Symbole: zum Beispiel Rosen @}--->--- oder Pinguine <(").

Viele Computerprogramme schreiben die Zeichenfolge :-) inzwischen auch automatisch um - und ersetzen sie durch einen gelben Grinse-Smiley. Das findet der Erfinder blöd: "Ich finde das hässlich", sagt er. "Und es nimmt auch die ganze Herausforderung, eigene Smileys zu entwickeln." Auch wenn jemand zig Smileys einbaut, nervt ihn das. Ein oder zwei pro Mail seien genug, findet er.

Wusstest du, dass...? - Grinsen auf Japanisch

Wusstest du, dass es auch in Japan und China Smileys gibt? Dabei schreiben die Menschen in diesen Ländern ganz anders, sie haben komplizierte Schriftzeichen. Doch der Smiley hat sich auch hier verbreitet. Allerdings sieht er anders aus. In Japan grinst er so: (^.^). Dieser Chinese dagegen ist böse: ~.~
Nach oben