Buch-Cover

1:0 gegen Spanien - "Gut gemacht, Robert"

Von: dpa

Meldung vom 19.11.2014

Ab Klasse 3  

Quiz von Silke Fokken

Quiz wurde 7495-mal bearbeitet.

Bewertung:
Vigo (dpa) - Es war das letzte Spiel vor der Winterpause. Und dazu noch ein besonderer Gegner: Am 18. November 2014 traten die Fußballer der deutschen Nationalmannschaft gegen das Team aus Spanien an. Die Mannschaft ist Europameister. Da strengten sich die deutschen Spieler noch einmal richtig an - und gewannen 1:0. Für einen Mann war dieser Sieg besonders wichtig.

Der Torwart Ron-Robert Zieler ging am Ende besonders glücklich vom Platz. "Zu Null gespielt in Spanien und noch gewonnen. Für mich persönlich und die Mannschaft ist das ein toller Abend", sagte Ron-Robert Zieler. Ihm bedeutete der Sieg auch deshalb so viel, weil er in dem Spiel mal wieder zeigen konnte, was für ein guter Torwart er ist. Die Gelegenheit hatte er noch nicht so oft.

Ron-Robert Zieler saß bei wichtigen Spielen der deutschen Nationalmannschaft bisher oft auf der Ersatzbank. Er musste fast immer zugucken, stand aber fast nie selbst im Tor. Das übernahmen zum Beispiel bei der Weltmeisterschaft in Brasilien meist der Stamm-Torwart Manuel Neuer oder auch der erste Ersatzmann Roman Weidenfeller.

In Spanien gaben die Trainer nun Ron-Robert Zieler die Gelegenheit, die Bälle zu halten. "Ich habe meine Chance bekommen, und die wollte ich nutzen", sagte der Torwart dazu. Er legte einen guten Auftritt hin. Dafür bekam er am Ende auch Lob von dem Trainer Joachim Löw: "Mit Ron war ich sehr zufrieden, weil er zwei, drei Schüsse hervorragend pariert hat", sagte Löw. Auch sein Mannschaftskollege Thomas Müller lobte nach dem Spiel: "Gut gemacht, Robert!"

Das nächste Länderspiel im Jahr 2015 steht für Deutschland erst am 25. März an. Da spielt das Team gegen Australien.
Nach oben